Mixedrunde 2019

Weiterhin gute Beteiligung  +++

Gleichbleibende Meldezahlen mit 72 Mannschaften verzeichnete die Mixedkonkurrenz im dreizehnten Jahr. Diese wird ausschließlich in den Sommerferien ausgetragen. Zwei Damen- und zwei Herren-Einzel sowie zwei Mixed sind zu absolvieren. Hierbei treffen immer wieder andere Spieler aufeinander, die sich in der Verbandsspielrunde meistens nicht begegnen würden und dies macht die Mixedrunde so interessant. In der für alle LK offenen A-Klasse nahmen in sechs Gruppen 25 Mannschaften teil. Die 29 Teams der B-Klasse durften nur Spieler ab LK 14 einsetzen und traten ebenfalls in sechs Gruppen gegeneinander an. 18 Mannschaften meldeten dieses Jahr für die Konkurrenz 40+, für die Spieler mit allen LKs eingesetzt werden dürfen, eingeteilt wurden sie in vier Gruppen.

Herzlichen Glückwunsch allen Gruppensiegern:
A-Klasse (LK 1 – 23):
TC Müschenbach, TC Asbach 2, TC Rengsdorf, TC RL Lahnstein 1, TV Longuich, DJK MJC Trier
B-Klasse (LK 14 – 23):
TC RL Lahnstein 2, SSV Weyerbusch, SG Geisig/Hainau, SFC Olk, TuS Schweich, TC Lutzerather Höhe 2
Klasse 40+:
SG TuS Hachenburg/Hattert/Müschenbach, TC Rh.-W. Neuwied, TC Bad Bodendorf, TC Kordel