Spielt der Davis Cup Weihnachtsmann?

Die vierte Auflage der Koblenz Open wird vom 17. – 23. Februar 2020 in der CGM Arena ausgetragen und damit zwei Wochen vor dem Davis Cup Heimspiel gegen Weißrussland. Der Wechsel des Termins von der ersten Woche der Australian Open in den Februar war nötig geworden, da die ATP den Kalender neu geordnet hat. Die Verschiebung könnte sich auszahlen, vermutet Turnierdirektor Heiko Hampl und sagt “Wir arbeiten an ein paar schönen Überraschungen und da mir Bundestrainer Michael Kohlmann gesagt hat, dass der Davis Cup wohl auf Hardcourt ausgetragen wird, sind wir ein ideales Vorbereitungsturnier.“

10.000 Zuschauer sollen es wieder werden und dabei mithelfen diese Zahl zu erreichen, kann am Endspielwochenende die Tennis Expo. 30 Aussteller kommen, die Angebote mitbringen, die es so nur auf der Expo geben wird. Unter anderem wird Tennis Point mit einem Verkaufstruck anwesend sein sowie Tecnifibre und Polyfibre. Neben lokalen und regionalen Sponsoren ist man bei einem Turnier dieser Größe auf solche Neben Events angewiesen. “Wir haben mit der Sparkasse Koblenz einen Hauptsponsor verloren. Da müssen wir neue Wege gehen, um andere Einnahmequellen zu erschließen, was immer schwerer wird. Mit Rewe konnten wir einen namhaften Partner dazugewinnen und die ATP hat zum Glück auch erkannt, dass sie in 2019 den Bogen überspannt hat und fördert nun wieder stärker.”

In Ihrem Vorbericht schreibt die ATP, dass die CGM Arena für ein Challenger ein spektakulärer Veranstaltungsort ist. Bleibt zu hoffen, das diese Vorschusslorbeeren zu Recht vergeben wurden. Der Sport wird auf jeden Fall wieder erstklassig sein. Vorjahressieger Gianluca Mager steht kurz vor den Top 100 und der Topgesetzte Norweger Casper Ruud hat sich auf die 54 im ATP Ranking hochgearbeitet. Den größten Sprung machte der Slowake Filip Polasek. An der Seite von US Open und Wimbledon Sieger Jürgen Melzer verlor er zwar das Finale in Koblenz, erklomm aber im November die Top 10 der Weltrangliste. Die Koblenz Open zu spielen, lohnt sich also.

Viele gute Gründe gibt es demnach erneut selbst vorbeizuschauen oder jemandem ein tolles Weihnachtsgeschenk zu machen!
Ticketinformationen gibt es auf www.koblenz-open.de

Der Vereinstag des TV Rheinland ist am Dienstag 18. Februar – 4 Tickets gibt es gratis für jeden Verein. Je 2 Erwachsene und 2 Jugendliche.
Bei Interesse bitte Mail an Heiko Hampl: hampl@sportsbruder.de