Anerkennung als Landesstützpunkt

Zur Anerkennung als Landesstützpunkt im Tennis kam Innen- und Sportminister Roger Lewentz (hinten links) am 09. Januar 2020 ins TVR-Leistungszentrum nach Koblenz. In einer kleinen Feierstunde überreichte er in Anwesenheit von Jochen Borchert, kommissarischer Präsident des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (hi. rechts), sowie Trainern, Kaderspielern und Eltern eine Urkunde an TVR-Präsident Ulrich Klaus (hi., 2. v. li.).

Minister Lewentz hob in seiner Ansprache den positiven Einfluss des Tennissportes auf die Region hervor. Ministerium und LSB seien bestrebt, gute Rahmenbedingungen zu schaffen und den Tennissport bestmöglich durch Zuschüsse u.a. für Trainer und Sportgeräte zu unterstützen.

Insbesondere die Koblenz Open zeigten große Wirkung und daran habe der TVR mit seinem Landesstützpunkt großen Anteil. Stellvertretend für alle Ehrenamtler bedankte sich Minister Lewentz bei TVR-Präsident Ulrich Klaus, der sich seit Jahrzehnten auf vielfältige Weise ehrenamtlich betätigt. Auch den anwesenden Eltern zollte er Anerkennung für ihr großes Engagement zum Wohle der Kinder.

Präsident Klaus richtete seinen Dank sowohl an das Ministerium als auch an den LSB. Er dankte Minister Lewentz und hob die unproblematische Gewährung des Zuschusses für den Rebound Ace Boden in der TVR-Tennishalle hervor, ohne den u.a. die Koblenz Open nicht möglich seien. AS