Informationen zur namentlichen Mannschaftsmeldung bzgl. der LK-Reform

Ab Montag, 15.02.2021, ist die Bearbeitung der namentlichen Mannschaftsmeldung in TORP bis zum 15.03.2021 freigegeben. Durch die LK-Reform im letzten Jahr gibt es ein paar Änderungen:

  • Für die namentliche Mannschaftsmeldung wird die LK vom 03.02.2021 verwendet. Das ist die sogenannte Stichtags-LK. Diese zählt für die Aufstellung der namentlichen Mannschaftsmeldung.
  • Während der Verbandsrunde werden die Ergebnisse anhand der dann aktuellen LK berechnet und nicht anhand der Stichtags-LK.
  • Die Aufstellung erfolgt nach Spielstärke. Hierbei zählt zuerst die gültige Deutsche Rangliste und danach die LK.
  • In Rheinland-Pfalz wird auch die Nachkommastelle berücksichtigt. Dies bedeutet, dass ein Spieler mit der LK 13,1 vor einen Spieler mit der LK 13,2 gesetzt werden muss.
  • Die freie Reihung ist in Rheinland-Pfalz von LK 20,0 bis 25,0 möglich.
  • Spieler ohne LK erhalten mit dem Einfügen in die namentliche Mannschaftsmeldung automatisch die LK 23,1. Schätzen Sie einen neuen Spieler stärker ein und er soll eine bessere LK erhalten, verwenden Sie bitte in TORP unter Mitglieder den LK-Ersteinstufungsantrag. Die Bearbeitung erfolgt in der Regel am nächsten Werktag. Der Spieler sollte erst nach der Genehmigung der LK in die namentliche Mannschaftsmeldung eingefügt werden.