Doppel erlaubt – Verbandsspiele ab 7. Juni 2021

Heute haben wir die erfreuliche Nachricht erhalten, dass Doppelspielen in Landkreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 endlich wieder erlaubt ist. Allerdings muss in jedem Doppel eine verantwortliche Person, die selbst mitspielen darf, benannt werden. Diese muss gewährleisten, dass die jeweils geltenden Schutz- und Hygienevorschriften (u.a. Abstandsgebot, Kontakterfassung) eingehalten werden. Die Kontakterfassung muss vier Wochen aufgehoben und danach vernichtet werden. Ein entsprechendes Formular wird vom Tennisverband Rheinland-Pfalz erarbeitet und auf der Homepage www.rlp-tennis.de im Downloadcenter zur Verfügung gestellt.

Außerdem erhielten wir die Freigabe für die Verbandsspiele im Tennis. Der Tennisverband Rheinland-Pfalz sowie die drei Bezirksverbände Rheinland, Rheinhessen und Pfalz haben sich für eine reguläre Mannschaftsrunde mit Auf- und Abstieg entschieden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass die namentliche Mannschaftsmeldung seit dieser Woche den Status „endgültig“ hat und ausgedruckt werden kann.

Einen Hygieneplan zur Durchführung der Mannschaftsspiele auf Ihrer Anlage erhalten Sie nach dem 2. Juni, wenn die 22. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz veröffentlicht wurde.

Wir freuen uns auf eine gute Tennissaison und wünschen Ihnen schöne Pfingsten.