Sport- und Jugendwartetagung des Tennisverbandes Rheinland

Nach einem Jahr Corona-Pause fand die jährliche Sport- und Jugendwartetagung des Tennisverbandes Rheinland am 15.11.2021 im Clubhaus des VfR Koblenz statt.

Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten wurde die Teilnehmerzahl auf 50 beschränkt. Das Interesse an der Veranstaltung war groß, so dass vorher eine Warteliste eingerichtet werden musste. Durch kurzfristige Absagen konnten aber alle Interessierten teilnehmen. Andreas Germei, Leiter Spielbetrieb des TVR, informierte über die Änderungen der Wettspielordnung, ging kurz auf die Ausschreibung zu den Verbandsspielen 2022 ein und erinnerte an die Möglichkeit der 2er-Mannschaften im Jugendbereich und bei den Herren 75. Der neu gewählte Sportwart des TVR, Christian Klapthor, gab einen kurzen Einblick in das Genehmigungsverfahren für LK-Turniere und präsentierte die verschiedenen Spielformen bei LK-Tagesturnieren. Neuigkeiten aus dem TVR-Jugendbereich erfuhren die Anwesenden anschließend von der TVR-Jugendwartin Sandra Beyl. Zum Schluss sprach Alexander Specht, TVR-Präsidiumsmitglied für Sportentwicklung, über die Möglichkeit der kostenlosen Vereinsberatung sowie über das Angebot der Trainerausbildung im Tennisverband Rheinland.